Lake Hume

Von der „Great Ocean Road“ geht es landeinwärts. Unterwegs trinken wir in der alten Goldgräberstadt Ballarat  noch einen „Flat White“, unser Favorite  in Sachen Kaffee.

Beim Zubereiten von leckeren  Kaffeegetränken stehen die Australier den Italienern in nichts nach. Die Angebotsvielfalt ist sogar noch reichhaltiger. Weiter geht es durch endloses Farmland bis in die Nähe von Albary zum Lake Hume.

Die Temperatur am Morgen lag bei angenehmen 22 Grad. Unterwegs erreichte das Thermometer allerdings 36,5 Grad

und das blieb dann auch bis zur unser Ankunft am Lake Hume so. Hier werden wir heute unsere Zelte aufschlagen. Das ist in diesem Fall allerdings nur im übertragenen Sinne gemeint. Tatsächlich buchen wir zunächst für zwei Übernachtungen eine kleine „Cabin“. Kostet nur geringfügig mehr als die Zeltplatzgebühren, ist aber voll klimatisiert. Und das wissen wir zu schätzen bei den Temperaturen! Dieser Campground gefällt uns so gut, dass wir heute die Buchung bis Freitag verlängert haben.

Dann haben wir erst mal eingekauft und zwar erstmalig bei ALDI. War ein großer neuer Laden und die Auswahl an Obst und Fleisch und sonstigem vom Feinsten. Auch war das ganze Ambiente völlig anders als bei uns in Deutschland. Heute Abend haben wir dann ein wenig gegrillt

und es uns gut gehen lassen.

Wir melden uns dann mal wieder wenn es weiter in die Snowy Mountains geht. Jetzt ist erst einmal total relaxen angesagt.

Die Poolanlage ist übrigens nur 20 m von unserer Hütte entfernt und macht einen schönen Eindruck. Bis dann dann! ( frei nach Robert Gernhardt )

PS: Dieser Platz ist ein idealer Ausgangspunkt in die Snowy Montains. Traumhafte Lage und das bei moderaten Preisen und vor allem einer absolut netten Platzführung. Ein wenig hat uns die Atmosphäre an Western Australien erinnert.

1 Kommentar

  1. Schön,Euch auch mal so richtig Relaxen und Genießen zu sehen! Lasst es Euch weiter gut gehen!Liebe Grüße!Maria und die anderen Peterse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 "Zwei-Rad-Reisen"

Theme von Anders NorénHoch ↑

Translate »